Die erstaunlichen Vorteile von grünem Tee für Ihre Haut

Die erstaunlichen Vorteile von grünem Tee für Ihre Haut

In den letzten Jahren waren verschiedene Pflanzenextrakte für ihre topischen Anwendungen beliebt, die in mehrfacher Hinsicht eine bessere Haut versprechen. Einer der beliebtesten ist unter anderem die Verwendung von grünem Tee, der als wirksam gilt, weil er Flavonoide mit phenolischen Strukturen enthält (1). Unter anderem die folgenden sind einige der erstaunlichsten Vorteile, die grüner Tee für die Haut bieten kann:

  • Akne vorbeugen: In einer Studie wurde nachgewiesen, dass EGCG, das wichtigste Polyphenol in grünem Tee, bei der Behandlung von Akne bulgaris wirksam ist und es ermöglicht, den Serumspiegel in der Haut zu senken (2).
  • Schützt vor UV-Schäden: Grüner Tee, der reich an pflanzlichen Polyphenolen ist, soll die Haut auch wirksam vor den schädlichen Sonnenstrahlen schützen (3). Mit seinem hohen Schutzniveau schützt es die Haut vor Sonnenschäden und ist auch für die Vorbeugung von Hautkrebs bekannt (4).
  • Reich an Antioxidantien: Da es reich an Antioxidantien ist, ist es auch dafür bekannt, ausgezeichnete entzündungshemmende Verbindungen zu haben, die eine besser aussehende Haut fördern, selbst wenn Sie bereits altern. (5).
  • Reich an antimikrobiellen Eigenschaften: Aufgrund dieser Eigenschaften können Sie erwarten, dass die Anwendung von grünem Tee dazu beiträgt, die bakterielle Infektion der Haut zu beseitigen (6).

Weißer Lotus Green Tea Serum

  • Alle Produkte werden aus biologischen Zutaten hergestellt. Der Ölextrakt aus grünem Tee wird mit verschiedenen Kräutern gemischt, die nicht nur das Auftreten sichtbarer Zeichen der Hautalterung verhindern, sondern auch Narben, Flecken und andere Hautunreinheiten behandeln können.
  • Informationen über Zutaten können leicht gefunden werden, was Transparenz widerspiegelt, und Sie können leicht prüfen, ob eine Zutat gefährlich ist
  • Es wird kein Wasser verwendet, um die Reinheit des Produkts und seiner Inhaltsstoffe zu gewährleisten
  • Hergestellt aus zerkleinerten Kameliensamen und bekannt für eine Vielzahl von Hautvorteilen

Gründe, Lotus Roller mit unseren Seren zu verwenden

  • Nähren Sie die Zellen und verbessern Sie ihre Ernährung, um die Zellreparatur zu bewältigen
  • Reduzieren Sie die Trockenheit, die bei der Hautnadelung häufig auftritt. Stellen Sie feuchtigkeitsspendende Vorteile bereit, die mit Cremes auf Wasserbasis nicht möglich sind.
  • Verhindern Sie Empfindlichkeit mit Sonnenlicht

Serum-Zertifizierung

Sie können sich auf die Qualität verlassen unserer Seren und mit einer Zufriedenheitsgarantie versehen werden. Alle Optionen in unserem Sortiment sind von der Soil Association zertifiziert und werden unter Verwendung von 85% natürlichen Produkten hergestellt. Dies bedeutet, dass es keine aggressiven Inhaltsstoffe und giftigen Chemikalien gibt, die möglicherweise die Haut schädigen können. Die Vegan Society erkennt auch unsere Seren an, was ein Beweis dafür ist, wie sie unter Verwendung sorgfältig ausgewählter Inhaltsstoffe hergestellt werden, die nachweislich die Haut pflegen. Es werden keine tierischen Produkte verwendet und sie wurden auch nicht an Tieren getestet. Sie sind Halal und werden in Großbritannien in Einrichtungen hergestellt, in denen Qualität an erster Stelle steht.

Verweise:

  1. Hsu, S. (2005). Grüner Tee und die Haut. Zeitschrift der American Academy of Dermatology. 52 (6), 1049 & ndash; 1059
  2. Yoon, JY, Kwon, HH, Min, SU, Thiboutot, DM und Suh, DH (2012). Epigallocatechin-3-Gallat verbessert die Akne beim Menschen durch Modulation von intrazellulären molekularen Targets und Hemmung von P. Acnes. Journal of Investigative Dermatology. 133, 429 & ndash; 440
  3. Oyetakin-White, P., Tribout, H. und Baron, E. (2012). Schutzmechanismen von Grüntee-Polyphenolen in der Haut. Oxidative Medizin und zelluläre Langlebigkeit.
  4. Katiyar, SK, Perez, A. und Mukhtar, H. (2000). Grüner Tee-Polyphenol-Behandlung für die menschliche Haut verhindert die Bildung von durch ultraviolettes Licht B induzierten Pyrimidin-Dimeren in der DNA. Clinical Cancer Research 6, 3864.
  5. Katiyak, SK und Elmets, CA (2001). Grüner Tee Polyphenolische Antioxidantien und Hautphotoschutz. Internationale Zeitschrift für Onkologie. 18 (6), 1307 & ndash; 1313
  6. Reygaert, WC (2014). Die antimikrobiellen Möglichkeiten von grünem Tee. Grenzen in der Mikrobiologie. 5, 434