Der Emei Shan

Der Emei Shan ist einer der fünf heiligen buddhistischen Berge in China. Er liegt im Süden von Sichuan in den Ausläufern des Himalaya.

Anthony reiste mit Lehrer und Freund Qi Gong-Meister Liu dorthin, um Zeit mit Meister Shi zu verbringen. Meister Shi ist ein frommer Buddhist, der wilde Kräuter aus dem Nationalpark gesammelt und dort den größten Teil seines Lebens Kräutermedizin praktiziert hat.

Sein Haus befindet sich jetzt im Nationalpark Mt. Emei, doch ihm wurde von der Regierung eine Sondergenehmigung erteilt.

Die Kräuter, die er sammelt, sind einzigartige, individuelle Kräuter, die nicht aus der modernen Landwirtschaft stammen. Auf diese Weise wird angenommen, dass die Kräuter energetischere Eigenschaften haben, insbesondere wenn sie an einem natürlichen Ort von großer spiritueller Bedeutung für die Einheimischen wachsen.

Auf diese Art und Weise verhielten sich jahrhundertelang die Kräuterkundigen im Sichuan Gebiet, lang vor dem moderneren landwirtschaftlichen Ansatz zur Kultivierung von Kräutern.

Anthony hatte großes Glück, so viel Zeit mit so großartigen Lehrern one on one zu verbringen, und wird immer dankbar sein, dass sie ihr Wissen mit ihm geteilt haben.

Expeditionen

Der Blick vom Tempeln Stunden im kaltem Wetter zu klettern, mit selbstgemachten Metallspikes, die an die Unterseite unserer Schuhe befestigt wurden.

Expeditionen

Das Haus von Meister Shi schmiegte sich in den umliegenden Wald am Fuße des Berges Emei.

Expeditionen

Im Bild ein großes He Shou Wu-Kraut (Polygonum multiform), das Meister Shi im Wald gesammelt hatte. He Shou Wu ist ein Kraut, das traditionell zur Verbesserung des Aussehens und des Wachstums von Haaren verwendet wird. Es ist ein Schlüsselbestandteil des White Lotus Hair Restoration Spray. Dies ist eine besonders große Wildversion. Kräuter wie diese waren traditionell wertvoller, wenn sie einer Person ähnelten, wie dies in diesem Beispiel der Fall ist.

Expeditionen

Meister Liu mit riesigen Ganoderma (Ling Zhi) -Pilzen im Hintergrund. Ganoderma ist in ganz Asien bekannt und in Japan allgemein als Rei Shi-Pilz bekannt. Das Muster, das das Kraut erzeugt, wird als Hintergrundmuster für viele antike Bilder gefunden, von dem angenommen wird, dass es als sehr wichtig angesehen wird.

Es ist ein starkes adaptogenes Kraut und in der traditionellen Medizin ein bekanntes Tonikum. Die Größe des abgebildeten Ling Zhi ist sehr selten und ein einzelnes großes Beispiel wie das abgebildete kann mehrere tausend US-Dollar einbringen. Wie Sie aus der Sammlung sehen können, war Master Shi nicht zufällig in die Schubladen gesteckt.

Expeditionen

Ein Blick von der Spitze des Berges Emei, der fast immer über den Wolken liegt.

Expeditionen

Dieses schöne Bild gibt an, wie kalt der Berg den Berg im Winter ist.

Der Blick vom Tempeln Stunden im kaltem Wetter zu klettern, mit selbstgemachten Metallspikes, die an die Unterseite unserer Schuhe befestigt wurden.

Assuan

Kamila und Anthony reisten nach Ägypten, um neue Lieferanten für die natürlichen Attaröl-Parfums und Aftershaves zu beschaffen. Diese natürlichen Öle, die den aktiven Teil der synthetischen Parfümindustrie ausmachen, werden am besten in Indien oder Ägypten bezogen, aber die Qualität aus Ägypten wird allgemein als überlegen angesehen.

Dort reisten sie nach Assuan am Nil, um frühe Schrumpffarben auf den alten Mauern zu sehen. Schröpfen ist in Japan, Korea und China eine beliebte Therapieform für medizinische und kosmetische Zwecke. Es wird seit langem geglaubt, dass der Gebrauch bis in das alte Ägypten in Afrika zurückreicht, und die in die Wand gemeißelten Bilder scheinen dies zu beweisen.

White Lotus bietet jetzt eine moderne Silikonversion dieser uralten Becher an, um bei kosmetischen Problemen zu helfen.

Expeditionen

In der Mitte der unteren Seite dieser Hieroglyphen sehen Sie antike Bilder von Tassen, die für die therapeutische Schröpfen verwendet werden. Der Kontext wird durch den Bereich anderer medizinischer Geräte bereitgestellt, die die Becher umgeben.

Expeditionen

Eine Nahaufnahme der Bilder der Becher, die die anderen medizinischen Geräte der Zeit besser darstellt.

Expeditionen

Kamila, die einen traditionellen Öl- und Gewürzladen von Attar durchliest.

Expeditionen

Die schönen Landschaften am Nil

Expeditionen

Eine Momentaufnahme vor Ort.

Expeditionen

Kamila genießt eine wohlverdiente Pause auf dem Weg nach Assuan am Nil entlang.

In der Mitte der unteren Seite dieser Hieroglyphen sehen Sie antike Bilder von Tassen, die für die therapeutische Schröpfen verwendet werden. Der Kontext wird durch den Bereich anderer medizinischer Geräte bereitgestellt, die die Becher umgeben.

Tibet

Anthony reiste über Land nach Tibet, um an dem letzten verbleibenden Krankenhaus für tibetische Medizin zu studieren. Tibetische Medizin ist eine Mischung aus chinesischer und ayurvedischer Medizin aus Indien. Die verwendeten Kräuter sind auch eine Kombination aus Wildkräutern aus der tibetischen Tiefebene und importierten Kräutern aus beiden Ländern.

Aus ganz Tibet reisen Menschen in dieses Krankenhaus, um sich dort behandeln zu lassen. Trotz der Einführung der modernen Medizin wird die Kräutermedizin immer noch von vielen Menschen bevorzugt.

Während seiner Reisen reiste Anthony hier bis auf über 5.000 Meter. Anthony profitierte von lokalen Kräuterhilfsmitteln, die seit langem zur Vorbeugung der Höhenkrankheit eingesetzt werden.

Expeditionen

Vollmond über 4.500 m Höhe in der Morgendämmerung am Neujahrstag.

Expeditionen

Ein Blick von oben auf einen mit einem Tempel verbundenen Innenhof. In diesen Gegenden werden immer noch Pilger begrüßt und täglich eine Erfrischung angeboten. Lhasa gilt als sehr spiritueller Ort für tibetische Buddhisten und die meisten versuchen hier einmal im Leben eine Pilgerreise zu unternehmen.

Das ist nicht einfach. Sie müssen sich den ganzen Weg zur Prostata machen. Dies ist eine ziemlich strenge Praxis, bei der sie niederknien und dann ganz auf dem Boden liegen müssen. Dann stehen sie und treten vor, so dass ihre Füße dort sind, wo ihr Kopf war, und wiederholen den Vorgang immer wieder.

Sie wiederholen dies für hunderte von Kilometern immer wieder. Sie tragen hausgemachte hölzerne Knieschützer und Handprotektoren. Eine einzelne Reise auf diese Weise kann mehrere Jahre dauern.

Expeditionen

Ein Blick auf Mönche, die im Innenhof rund um das Kloster debattieren. Jeden Nachmittag treffen sich die Mönche zur Debatte. Die Diskussionsthemen sind vorgewählt und beziehen sich normalerweise auf philosophische Punkte, die mit den Lehren des Buddhas zusammenhängen. Es wird angenommen, dass diese tägliche Praxis den Geist schärft.

Expeditionen

Die Ebenen Tibets auf rund 4.000 Metern Höhe. Diese Ebenen sind es, was es den Tibetern ermöglicht hat, die Yaks aufzubauen, die so viel von den lokalen Treffen und ebenso wichtig für Yak-Milch und -Butter sind.

Tibetischer Tee ist eine echte Erfahrung. Es wird aus einem dicken schwarzen fermentierten Tee hergestellt, der mit unglaublich reichhaltiger Yak-Butter und Salz kombiniert wird. Es ist wunderbar nahrhaft, aber für Unbekannte sehr reichhaltig.

Expeditionen

Ein traditionelles Mandala

Expeditionen

Alt trifft Neu. Dieser Händler verkauft eine Kombination aus nahrhaften Nüssen, traditionellen Kräutern und Beeren im unteren Bereich seines Wagens und oben eine Auswahl an modernen Süßigkeiten.

Expeditionen

Die Skyline von Lhasa

Vollmond über 4.500 m Höhe in der Morgendämmerung am Neujahrstag.

Berg Qingcheng

Anthony verbrachte mehrere Wochen auf dem Berg Qingcheng und forschte nach lokalen Kräutermedizin. Für Taoisten wie einige von Anthonys Lehrern befinden sich diese heiligen Berge an den Akupunkturpunkten der Erde, die sie als mächtige Orte zum Meditieren und Qi Gong betrachten.

Neben der Erforschung lokaler Kräuterarzneimittel organisierte Anthony ein Syndikat, um lokal angebaute organische Kräuterarzneimittel zurück nach Australien zu importieren.

White Lotus ist stolz darauf, dass wir in unseren Seren und Sprays nur biologische Kräuter und Inhaltsstoffe verwenden.

Expeditionen

Der Weg führt zum taoistischen Haupttempel auf dem Qingcheng.

Expeditionen

Während des Winters, als Anthony den Berg Qingcheng besuchte, ist die Nacht nach der Abreise der Touristen fast leer und im frühen Morgennebel sind Sie allein mit den Mönchen.

Expeditionen

Alle Baumaterialien werden von Hand auf 1200 Meter getragen. Trotz der zerbrochenen Fenster in der Unterkunft im Tempel und gelegentlichem Schneefall in der Nacht während Sie schliefen, als Sie sahen, wie schwer es war, Vorräte auf den Berg zu bekommen, waren Sie dankbar für das Dach über dem Kopf.

Expeditionen

Ein Feld der organischen Coptis-Wurzel (Coptis Rhizomeor, Huang Lian), das verzweifelt an der Bergseite haftet. Diese Bio-Kräuter werden auf traditionelle Weise in den Bergen rund um den Qingcheng angebaut.

Expeditionen

Eine Nahaufnahme der organischen Koptenwurzel, die ausgiebig verwendet wird, um Entzündungen innerlich zu reduzieren und Rötungen und Entzündungen der Haut zu reduzieren.

Expeditionen

Gute Freunde und Führer, die die lokalen Bio-Kräutermärkte unterstützt haben - Vielen Dank und gut gemacht.

Expeditionen

Verschiedene Perlenqualitäten, die zerkleinert und jetzt in lokalen und internationalen Schönheitscremes und -behandlungen verwendet werden. Dies wurde auf einem der lokalen Kräutermedizinmärkte getroffen, der sich über mehrere Blöcke erstrecken kann.

Expeditionen

Der Tempel auf dem Qingcheng in der Abenddämmerung.

Der Weg führt zum taoistischen Haupttempel auf dem Qingcheng.

Malaysia

Anthony und Kamila reisten nach Malaysia, um bei einem Lehrer für traditionelles medizinisches Gesichtslesen zu lernen. Das medizinische Gesichtslesen wurde im antiken China intensiv als Diagnoseverfahren eingesetzt. Verschiedene Markierungen, Linien und Hautunreinheiten geben Hinweise auf die Gesundheit der inneren Organe und können frühzeitig helfen, Krankheiten zu vermeiden.

Sobald die Anzeichen identifiziert und die Diagnose gestellt wurde, kann die Behandlung auf zwei Arten erfolgen. Erstens durch die Behandlung der inneren Probleme direkt mit Kräutern und Akupunktur. Zweitens, indem Sie direkt an den Linien und Flecken mit Massage und Akupunktur arbeiten. Das Entfernen oder Reduzieren dieser Flecken wurde traditionell als direkte Behandlung der zugrunde liegenden Gesundheit eingesetzt.

Das Erlernen dieser uralten Techniken kann für alle in der Kosmetikbranche Tätigen von Nutzen sein, die die ganzheitliche Verbindung zwischen Gesundheit und Schönheit verbessern möchten.

Diese Praxis ist in China nicht mehr beliebt. Daher müssen Sie zu anderen gut etablierten chinesischen Gemeinden wie Singapur und Malaysia reisen, um echte Lehrer zu finden.

In Malaysia verbrachten Anthony und Kamila einige Zeit auf dem Land, um die Teeproduktion zu erforschen. White Lotus verkauft seit langem weiße und grüne Tees für die innere Gesundheit, und viele der White Lotus-Seren basieren auf nahrhaftem grünem Teeöl, das aus den abgebildeten Camelia sinensis-Pflanzen hergestellt wird.

Expeditionen

Ein Bild einer örtlichen weißen Lotus Blume. Der Lotus hat immer die Aufmerksamkeit von spirituellen Gruppen von Ägypten bis nach Asien auf sich gezogen. Die Fähigkeit, in Sumpfgebieten zu wachsen und solche Schönheit zu erzeugen, erweckt die Vorstellungskraft und schafft eine kraftvolle Metapher. Diese Bilder waren Teil der Inspiration für das White Lotus Logo, das das Unternehmen noch heute verwendet.

Expeditionen

Kamila auf den Teefeldern bei einer Expedition

Expeditionen

Die vor Ort fermentierten Tees werden vor dem Verkauf mehrere Jahre gelagert. Die Blöcke aus fermentiertem Tee sind für viele Einheimische eine Möglichkeit, Geld zu sparen. In der gleichen Weise kann ein Investor im Westen feine Weine als Wertspeicher für zukünftige Familien in Teilen Malaysias und anderswo in Asien lagern und viele dieser Tees später in ihren Kellern zu höheren Preisen zum Verkauf anbieten. Anthony und Kamila mit Ersparnissen von mehreren tausend Dollar.

Expeditionen

Traditionelle Teeplantagen werden in der Höhe angebaut und befinden sich daher häufig in Berggebieten. Die hügelige Landschaft macht die Maschinenernte oft unmöglich, sodass wir alle von handverlesenen Tees profitieren können.

Expeditionen

Die windige Straße durch die Teefelder. Diese Felder sind definitiv am besten zu Fuß zu erleben.

Expeditionen

Proben der Knospen

Ein Bild einer örtlichen weißen Lotus Blume. Der Lotus hat immer die Aufmerksamkeit von spirituellen Gruppen von Ägypten bis nach Asien auf sich gezogen. Die Fähigkeit, in Sumpfgebieten zu wachsen und solche Schönheit zu erzeugen, erweckt die Vorstellungskraft und schafft eine kraftvolle Metapher. Diese Bilder waren Teil der Inspiration für das White Lotus Logo, das das Unternehmen noch heute verwendet.